Heute endete die zweite MINT Forschungsferienwoche diesen Jahres. Sie fand wieder im Offenen Kanal Lübeck statt.

Diesmal haben sich wieder dreizehn Kinder, mit digitalen Medien beschäftigt und dabei viele neue Dinge, im Makerspace, kennengelernt und einige Medien selbst erstellt.

Dazu zählen 3D Drucke, Plotter Beschriftung, Lasergravur, Schokodruck, Interaktive Parkours mit Labyrinth, Kurzvideos in Form von Trailern und Stopmotion Filmen, Fotos, Games mit Draw your Game, Tonaufnahmen mit Fieldrecordern und einem richtigen Tonstudio zum Erstellen einer Sendung, welche auch im Radio ausgeastrahlt wurde.

Zusammen mit einem Refferenten Kollegen, aus dem Pädagogikbereich, habe ich die aufgeweckte Truppe betreut und an die Themenbereiche herangeführt.